Kurzer Erfahrungsbericht zu amitamin Hair Plus

Hair Plus ErfahrungsberichtMeine dritte Packung amitamin Hair Plus ist jetzt fast alle und es wird Zeit für einen kurzen Erfahrungsbericht. Ich hatte ja schon mit Priorin ganz gute Erfahrungen gemacht, bei mir ist aber auch Eisenmangel festgestellt worden. Daher hab ich in Vergangenheit, etwa seit Anfang 2013 eingenommen:

  • Priorin (drei Kapseln täglich, allein das etwas über 20 Euro)
  • Eisen (1 Tablette täglich) gegen meinen Eisenmangel (letzte Blutuntersuchung war wieder OK, nach der Einnahme!)
  • Biotin-Vitamin-B Komplex 1 Tablette täglich
  • Vitamin C mit Zink 1 Tablette täglich.

Warum Biotin so gut für die Haare ist lest ihr hier.

Warum Eisen wichtig ist könnt ihr hier lesen.

Das hat gute bis sehr gute Ergebnisse gebracht. Aber auch wenn ich nicht Probleme mit Tabletten schlucken habe: 6 Tabletten am Tag aus vier Schachteln war mir zu nervig und auch zu teuer. Irgendwas anderes musste her.

Amitamin Hair Plus hat das gehabt wonach ich gesucht habe. Ausserdem ist da auch noch Arginin drin. Das sieht man jetzt ja überall als Bestandteil des Shampoos, aber dann ist es nur kurz auf der Kopfhaut. Der eigentliche Wert von Arginin kann aber nach meiner Meinung nur im Blut entstehen.

Traubenkernextrakt ist da ausserdem drin, das ist sowieso wegen einer OPC gut für die Durchblutung und das Immunsystem. Die ganzen Inneov Produkte haben immer Traubenkernextrakt drin, also kann das auch mal nicht so schlecht sein. Und Kupfer enthält es auch, das ist vor allem für die Haarpigmente wichtig.

Meine Erfahrungen nach fast drei Monaten: Es war ja schon gut mit der Kombination, die ich seit Anfang des Jahres genommen habe. Ich meine aber es ist sogar noch ein bisschen besser geworden. Leila, meine Friserin, sagte mir jedenfalls gestern: “Sag mal, Nadja, da sind einige kurze neue Haare und es kommt kaum noch was beim Kämmen raus.” 🙂 🙂 🙂 Super, oder? Das sagt doch mal alles 🙂 Dicker sind meine Haare aber glaube ich nicht geworden. Aber das können die wahrscheinlich auch nicht, denn die Haare sind ja totes Material, nur an der Haarwurzel lebt das Haar.

Ich werde das jetzt auf jeden Fall weiter nehmen, habe eine Menge Geld gespart (nur 20 Euro im Monat, ich kauf mir gleich 3 Packungen) und es sind auch nur 2 Pillen am Tag. Jedenfalls beschäftige ich erstmal nicht mehr mit dem Thema Haarausfall, sondern widme mich ganz der Haarpflege:

Da ist mir nämlich in den letzten Wochen aufgefallen, dass fast überall Silikone drin sind. Wusstet ihr das? Haaröl, da müsst ihr mal drauf schauen und nach “Dimethicone” suchen. Und? Steht an erster oder zweiter Stelle. Das ist Silikon und das ist Hauptbestandteil der Haaröle. Ich baue jetzt eine Übersicht zu silikonfreien Shampoos, Spülungen und Treatments wie Haarölen auf…

Tags:

2 Responses to “Kurzer Erfahrungsbericht zu amitamin Hair Plus”

  1. Lea 13/01/2014 19:29 #

    Hallo Nadja! Vielen lieben Dank für die vielen Tipps und Deine Erfahrungsberichte! Vor allem die Sache mit Silikon in Shampoos und die Empfehlung von Hair Plus haben mir sehr geholfen. Seitdem ich nur noch silikonfreie Shampoos und Spülungen nehme, st mein Jucken auf der Kopfhaut völlig weggegangen. Ich nehme jetzt auch schon eine Zeit Hair Plus und mein Haarausfall hab ich damit völlig stoppen können. Echt super!!! Ich bin Dir soooo dankbar dafür! Bussi, Lea

  2. Bianka 10/03/2014 22:18 #

    Du hattest es mir ja schon mal empfohlen als wir uns auf der After Workshop Party getroffen hatten. Ich hab es zwar nicht so geglaubt. Aber bevor mir weiter die Dinger im Abfluss landen und da langsam die Kopfhaut durchschimmern hab ich mir gedacht ich versuch es. Und: total genial. Nach drei Monaten nur noch wenige Haare in der Bürste, wie zu besten Zeiten. Riesiges Dankeschön an Dich! Bussi, Bianka

Leave a Reply